Banner
Banner unten
© Tierschutzverein Auerbach und Umgebung e.V.
Tierschutzverein
Auerbach und Umgebung e.V.
Pflegestellen gesucht
Hund und Katze Katzen Hamster Hund
Viele Tierschutzvereine arbeiten ausschließlich mit Pflegestellen, da kein eigenes Gebäude/Grundstück vorhanden ist. Wir unterhalten zwar ein Tierheim, doch wäre es von Fall zu Fall notwendig, dass auch wir auf Pflegestellen zurückgreifen könnten. Speziell ältere oder scheue Tiere sind, durch den Stress, den jedes Tier in einem Tierheim bewältigen muss, oftmals stärker betroffen. Solche Tiere benötigen mehr Zuwendung, die aus zeitlichen Gründen im Tierheim kaum realisierbar ist. Ein scheues Tier hat so gut wie keine Chance auf Vermittlung und lebt mit der großen Angst in einer Art Dauerstress. Ab und zu kommt es auch vor, dass mutterlose Katzenwelpen intensiv betreut und gepflegt werden müssen. Ältere Tiere leiden häufig sehr unter dem Aufenthalt im Tierheim. Die meisten verkraften es nicht, ziehen sich komplett zurück und am schlimmsten ist es, wenn diese Tiere sich aufgeben und nicht fressen und trinken. Dies ist sehr gefährlich und lebensbedrohlich. Ein weiterer wichtiger Punkt wäre auch die Pflege von kranken oder behinderten Tieren oder Sie nehmen ein frisch operiertes oder kastriertes Tier für ein paar Tage in Pflege. Wir möchten unseren Tieren so wenig Stress wie nötig zumuten und suchen deshalb gerade für solche Fälle einen Pflegeplatz, um ihnen die Möglichkeit auf eine baldige Vermittlung bieten zu können. Wenn Sie sich als Pflegestelle zur Verfügung stellen möchten, müssen Sie sich ganz sicher sein, dass Sie den Aufwand bewältigen können und auch möchten. Es ist von Fall zu Fall ein großer Zeitaufwand nötig, zusätzliche Arbeit, genug Platz und eine große Portion Tierliebe. Außerdem sollten Sie bereits Erfahrungen gesammelt haben und in einem ruhigen, nicht hektischen Haushalt leben. Für die Kosten für Futter, Streu, tierärztliche Versorgung oder Medikamente kommen wir selbstverständlich auf. Wir wissen, dass wir viel verlangen, doch hoffen wir, dass sich der ein oder andere angesprochen fühlt und uns bzw. den Tieren helfen möchte. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Kontakt: Tierschutzverein Auerbach u.U. e.V. Tel.: 03745 77372 Da wir ehrenamtlich tätig sind, ist unser Büro leider nicht ständig besetzt. Während unserer Abwesenheit ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Sprechen Sie bitte dann Ihr Anliegen auf das Band. Wir melden uns daraufhin bei Ihnen.
Ihre Mithilfe Patenschaften Pflegestellen Mitgliedschaft Anlassspenden Spenden
Rahmen
Rahmen
© Tierschutzverein Auerbach und Umgebung e.V.
Tierschutzverein
Auerbach und Umgebung e.V.
Pflegestellen gesucht
Viele Tierschutzvereine arbeiten ausschließlich mit Pflegestellen, da kein eigenes Gebäude/Grundstück vorhanden ist. Wir unterhalten zwar ein Tierheim, doch wäre es von Fall zu Fall notwendig, dass auch wir auf Pflegestellen zurückgreifen könnten. Speziell ältere oder scheue Tiere sind, durch den Stress, den jedes Tier in einem Tierheim bewältigen muss, oftmals stärker betroffen. Solche Tiere benötigen mehr Zuwendung, die aus zeitlichen Gründen im Tierheim kaum realisierbar ist. Ein scheues Tier hat so gut wie keine Chance auf Vermittlung und lebt mit der großen Angst in einer Art Dauerstress. Ab und zu kommt es auch vor, dass mutterlose Katzenwelpen intensiv betreut und gepflegt werden müssen. Ältere Tiere leiden häufig sehr unter dem Aufenthalt im Tierheim. Die meisten verkraften es nicht, ziehen sich komplett zurück und am schlimmsten ist es, wenn diese Tiere sich aufgeben und nicht fressen und trinken. Dies ist sehr gefährlich und lebensbedrohlich. Ein weiterer wichtiger Punkt wäre auch die Pflege von kranken oder behinderten Tieren oder Sie nehmen ein frisch operiertes oder kastriertes Tier für ein paar Tage in Pflege. Wir möchten unseren Tieren so wenig Stress wie nötig zumuten und suchen deshalb gerade für solche Fälle einen Pflegeplatz, um ihnen die Möglichkeit auf eine baldige Vermittlung bieten zu können. Wenn Sie sich als Pflegestelle zur Verfügung stellen möchten, müssen Sie sich ganz sicher sein, dass Sie den Aufwand bewältigen können und auch möchten. Es ist von Fall zu Fall ein großer Zeitaufwand nötig, zusätzliche Arbeit, genug Platz und eine große Portion Tierliebe. Außerdem sollten Sie bereits Erfahrungen gesammelt haben und in einem ruhigen, nicht hektischen Haushalt leben. Für die Kosten für Futter, Streu, tierärztliche Versorgung oder Medikamente kommen wir selbstverständlich auf. Wir wissen, dass wir viel verlangen, doch hoffen wir, dass sich der ein oder andere angesprochen fühlt und uns bzw. den Tieren helfen möchte. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Kontakt: Tierschutzverein Auerbach u.U. e.V. Tel.: 03745 77372 Da wir ehrenamtlich tätig sind, ist unser Büro leider nicht ständig besetzt. Während unserer Abwesenheit ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Sprechen Sie bitte dann Ihr Anliegen auf das Band. Wir melden uns daraufhin bei Ihnen.