Tiere suchen ein zuhause

Wir beraten Sie gern vor (als auch nach) einer Vermittlung. Wenn Sie ein Tier aufnehmen möchten, sollten Sie einiges bedenken. Im Folgenden können Sie wichtige Überlegungen vor dem Erwerb eines Tieres und den Ablauf der Vermittlung einsehen.

Bitte lassen Sie sich für die Entscheidung Zeit und klären folgende Punkte ab:

Welche Tierart wünschen ich mir und welche passt zu meinen Lebensumständen?

Wo bringe ich mein Tier unter?

Was geschieht mit dem Tier, wenn ich krank werde oder in den Urlaub fahre?

Welche Kosten könnten auf mich zu kommen? (Futter, Tierarzt, Versicherung, Steuer, …)

Habe ich genug Zeit und Geld für ein Tier?

Welche Bedingungen muss ich erfüllen, sodass das Tier eine artgerechte Haltung erfährt?

Ist meine Vermietung/Hausverwaltung mit einer Tierhaltung einverstanden?

Zur Vermittlung allgemein:

Für die Vermittlung von Tieren erheben wir grundsätzlich eine Schutzgebühr, welche sich nach gewissen Eigenschaften des Tieres unterscheiden kann. Diese wird erhoben, um unüberlegte Käufe zu vermeiden und die verursachten Kosten des Tieres zum Teil zu tragen.

Wir behalten uns sowohl vor als auch nach der Vermittlung das Recht vor, einen Kontrollbesuch bei Ihnen zu machen, um die Haltungsbedingungen des Tieres zu prüfen.

Vermittlung von Hunden

Unsere Hunde sind grundsätzlich entwurmt, geimpft, teilw. gechippt und kastriert. Außerdem haben sie einen nationalen Impfpass nach EU-Vorschriften.

Der Ablauf:

  1. Sie möchten gern einen Hund haben oder hegen bereits ein gewisses Interesse an einem bestimmten Hund.
  2. Melden Sie sich bei uns und vereinbaren einen oder mehrere Kennenlerntermine, zum gemeinsamen Gassigehen.
  3. Sie füllen bei uns eine Selbstauskunft über artgerechte Haltung, etc. aus. (Diese Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Nur gegenüber Behörden sind wir zur Auskunft verpflichtet.)
  4. In einigen Fällen möchten wir uns vor Ort ein Bild über die zukünftige Lebenssituation des Hundes machen.
  5. Wenn von Ihrer und unserer Seite alles passt, kann der neue Lebensabschnitt mit dem Vierbeiner beginnen. Dafür wird ein schriftlicher Übereignungsvertrag mit dem Tierschutzverein geschlossen und die Schutzgebühr wird bezahlt.

Sollten wir Verstöße gegen eine artgerechte Haltung feststellen, dann sind wir berechtigt, den Hund zurück zu holen. Davon machen wir Gebrauch, wenn erteilte Auflagen bzw. Ratschläge unsererseits von Ihnen weiterhin nicht eingehalten werden bzw. die Verstöße gravierend sind!

Vermittlung von Katzen und Kleintieren

Unsere Katzen sind geimpft, entwurmt und gechippt sowie meistens kastriert und haben einen nationalen Impfpass nach EU- Vorschriften. Eine Ausnahme sind unsere Kitten, bei denen Impfungen und Kastration noch nicht möglich/sinnvoll waren.

Der Ablauf:

  1. Sie möchten gerne eine Katze haben oder haben bereits Interesse für eine bestimmte Katze.
  2. Melden Sie sich bei uns und vereinbaren sie einen Kennenlerntermin.
  3. Bei einem ausführlichen Gespräch werden Ihre Vorstellungen und Wünsche sowie Gegebenheiten und Erfordernisse miteinander abgeglichen. Dafür füllen Sie eine Selbstauskunft aus. (Diese Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Nur gegenüber Behörden sind wir zur Auskunft verpflichtet.)
  4. In einigen Fällen möchten wir uns vor Ort ein Bild über die zukünftige Lebenssituation der Katze machen.
  5. Wenn von Ihrer und unserer Seite alles passt, kann der neue Lebensabschnitt mit dem Vierbeiner beginnen. Dafür wird ein schriftlicher Übereignungsvertrag mit dem Tierschutzverein geschlossen und die Schutzgebühr wird bezahlt.